Kundenservice Tel: +49(0)511 374670-0 (E-Mail: info@seis-akustik.de)

Für eine große Bildansicht klicken Sie auf eines der Bilder:

Augustinerkirche Würzburg
Augustinerkirche Würzburg
Augustinerkirche Würzburg
Augustinerkirche Würzburg
Augustinerkirche Würzburg
Augustinerkirche Würzburg
Augustinerkirche Würzburg
Augustinerkirche Würzburg

Augustinerkirche Würzburg

Fast 15 Monate war die Augustinerkirche, im Herzen der Würzburger Innenstadt, wegen Umbaus geschlossen. Seit dem 1. Advent des zurückliegenden Jahres hat das Gotteshaus seine Pforten wieder geöffnet. Der interessierte Kirchenbesucher sieht sich bei Betreten des Raumes mit einer mutigen Antwort auf die Not unserer Zeit konfrontiert.
Der beweglich gestaltbare Raum mit bis zu 300 elliptisch angeordneten Stühlen wirkt einladend und bietet Flexibilität für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die Gottesdienstbesucher sitzen im Hauptschiff im Oval beisammen, auch Priester, Kantor und Lektor integrieren sich in die Gemeinschaft der Feiernden.
Ein transportabler Ambo und ein beweglicher Altar gestaltet nach Entwürfen des Kunstreferenten der Diözese Dr. Jürgen Lenssen, erlauben die individuelle Nutzung des Raumes entsprechend der Besucherzahl. Der Kirchenraum, der sich dem Besucher heute darbietet, wurde mit Mut, Sensibilität und Respekt neu gestaltet und wirkt nun großzügig und ruhig.
 Die Augustiner wollen den Gottesdienst mit der Umgestaltung wieder als intensive Gemeinschaftserfahrung erlebbar machen. Das Hauptschiff soll wieder der Versammlungsort der Gemeinde sein, wo sich Menschen auf Augenhöhe und in Würde begegnen.
 

Akustik-Design in der Augustinerkirche

Eine neue, ganz besondere akustische Herausforderung war der Wunsch nach größtmöglicher Flexibilität in der zukünftigen Nutzung der Kirche. An Stelle der alten Kirchenbänke sieht das neue Raumnutzungskonzept frei aufstellbare Stühle vor, die im Hauptschiff elliptisch angeordnet sind aber auch zu den großen Festtagsgottesdiensten in der bewährten, alten Anordnung aufgestellt werden können. Den Verantwortlichen war es wichtig bei einer so umfassenden Neugestaltung der Augustinerkirche mit nicht unerheblichen Auswirkungen auf die Akustik des Kirchenraumes, möglichst nichts dem Zufall zu überlassen. Das angestrebte Ziel war das Erreichen einer guten Harmonie zwischen hoher Sprachverständlichkeit und guten Bedingungen für das Spiel der neu intonierten, großen Klais-Orgel. Diese Vorgaben waren die Grundlage für das Akustik-Design-Team der Firma Seis-Akustik, das den Auftrag erhielt ein schalltechnisches Raumkonzept für die zukünftige, sehr flexible, Nutzung des Kirchenraums zu erstellen. Der daraus resultierende Akustikreport liefert exakte Daten über die geeignete Lautsprechertechnik, den zu erwartenden STI-Wert und der Programmteil „Auralisation“ ermöglicht abschließend sogar das tatsächliche Hineinhören in den zukünftigen Kirchenraum.

Akustische Raumanalyse liefert das Ergebnis!
…SDM14 Digital-Soundprozessor und Linienstrahler CX14

Herz des neuen Beschallungskonzepts ist der von Seis Akustik entwickelte DSP-Matrixmischer SDM14 mit Digital-Soundprozessor und Room-Control-Technologie. Acht voreingestellte Beschallungsszenarien und sechs Hörzonen werden durch einfachen Knopfdruck den unterschiedlichen Veranstaltungen und raumakustischen Anforderungen automatisch zugeordnet. Die Tonübertragung im Raum leisten neu entwickelte Koaxial-Linienstrahler, die speziell für die Sprachübertragung  in anspruchsvoller Raumakustik entwickelt wurden. Hörbehinderte Kirchgänger können am Gottesdienst über eine moderne induktive Schwerhörigenanlage, entsprechend der DIN EN 60 118-4, teilhaben.

Prior Bruder Peter Reinl:
„Mein besonderer Dank gilt dem Seis-Akustik-Team für die erreichte Sprachverständlichkeit und die einfache Einknopf-Bedienung des Anlagensystems. Das integrierte Digital-Audiosystem von Seis-Akustik ist exakt auf unsere Bedürfnisse abgestimmt und die Technik hält für jedes Beschallungsszenario die passende Antwort bereit.“

PLZ: D-97070


Kontaktformular:

Interessent:
Kontaktperson:
Stadt:
Telefon:
E-Mail:

Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit: